Weibels, Susanne

Zum Einfluss von Suizid-Foren und -Chats auf suizidale Verhaltensweisen

in Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug) Heft 1/2020

Warum manche Kinder und Jugendliche den Suizid als Handlungsalternative betrachten und andere Heranwachsende in vergleichbaren Situationen nicht, beantwortet die Literatur mithilfe unterschiedlicher Erklärungsansätze. Eine relativ neue Perspektive ist die systemisch-konstruktivistische, die die Autorin in ihrer Dissertation zum ersten Mal auf das Phänomen Suizidalität projiziert hat.

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug) 1/2020, S. 34-35

Download

Weitere Artikel zu den verwendeten Schlagworten finden:

KJug

4x jährlich die aktuelle Ausgabe pünktlich erhalten und online Zugriff auf alle PDF-Dateien: